Junges DTK

Über uns

Das Junge DTK

Das Junge DTK - die Nachwuchsvereinigung des Deutschen Talsperrenkomitees (DTK) – hat sich zum Ziel gesetzt, das Komitee für junge und neue Mitglieder weiter zu öffnen und den fachlichen Austausch zum breit gefächerten Themenkreis des Talsperrenwesens bereits für Studierende, Berufseinsteiger und Jungingenieure zu ermöglichen. Die Vernetzung des „Nachwuchses“ von Betrieben, Behörden, Baufirmen oder Studierenden an Hochschulen und Universitäten soll die Möglichkeit bieten, die komplexen Frage- und Aufgabenstellungen im Zusammenhang mit dem Betrieb, der Errichtung sowie dem Unterhalt von Talsperren zu besprechen und zu präsentieren sowie Studierende und junge Fachkräfte an praktische Themenstellungen heranzuführen.

Durch unterschiedlichste Veranstaltungsformate und regelmäßige Treffen im Rahmen von Fachvorträgen und Exkursionen werden Möglichkeiten geschaffen, junge Menschen mit erfahrenen Ingenieurinnen und Ingenieuren zusammenzubringen und Einblicke in die unterschiedlichen Themengebiete rund um das Talsperrenmanagement zu gegeben. Da in diesem Rahmen gezielt Berufseinsteiger und Studierende angesprochen werden, befinden sich die Teilnehmenden auf einem ähnlichen Erfahrungsstand, wodurch ein hohes Schnittmengenpotenzial besteht.

Das Junge DTK ist als Interessenvertreter der jungen Generation im DTK auch eine Ergänzung zu der bereits bestehenden Nachwuchsförderung des Talsperrenkomitees in Form von Reisestipendien, Tagungszuschüssen sowie der Auszeichnung von Abschlussarbeiten.

Die Initiativen und der Wissensdurst des Nachwuchses mit den Erfahrungen und Kenntnissen der älteren Generation sowie dem Bedarf des Gedankenaustausches zu verbinden, stellt den Mehrwert für beide Seiten dar. Erweitert werden kann dies noch durch den Austausch und die Vernetzung mit anderen nationalen und internationalen (Nachwuchs-) Vereinigungen.

Das Junge DTK befindet sich aktuell im Aufbau. Das erste „Kick Off“-Meeting findet im Rahmen des 19. Deutschen Talsperrensymposium vom 26.–28. April 2022 in Lindau statt. Im Rahmen dieser Kennenlernveranstaltung soll der Grundstein für die weitere Arbeit und den fachlichen Austausch gelegt werden und Interessierten einen ersten Einblick in die Arbeit des Jungen DTK geben. Für die Teilnahme am Talsperrensymposium gibt es einen Tagungszuschuss des DTK.